Geschichte

Historie

Wie alles begann

Die Badische Schwesternschaft vom Roten Kreuz geht zurück auf die Gründung des Badischen Frauenvereins am 6. Juni 1859 durch die junge Großherzogin Luise von Baden. Die Krankenpflegeabteilung des Badischen Frauenvereins wurde notwendig, denn es war eine Zeit ungewöhnlich vieler Krankheitsfälle und auch Vorsorge für Kriegszeiten war zu treffen. Die ersten Wärterinnen wurden auf Kosten des Frauenvereins ausgebildet und nach der Prüfung in die Heimatgemeinden zur Pflege entlassen. Die praktischen Lehrstätten waren zuerst das Vincentiushaus und die Diakonissenanstalt in Karlsruhe. Schon im Herbst 1859 erschien das erste Krankenwartbuch des Vereins.

1860

1863

Ab 1862

1866

Anfang 1890

Ab 1898

1905

1923

1927

1930

1936

1945

1949

1951

1960

1963

1976 - 1988

1988 - 1999

1996

1999

2008 -2009

2009

2011

2013

2014

2015

Im Juli 2015

2016

2017

Historische Dokumente

Oberinnen

Column imageOberin Anna Heckert1890 - 1899
Column imageOberin Sophie Roller1899 - 1909
Column imageOberin Elisabeth Wolff1909 - 1909
Column imageGeneraloberin Gräfin Mathilde von Horn1909 - 1932
Column imageGeneraloberin Anna Streng1932 - 1935
Column imageOberin Anna Odenwald1935 - 1945
Column imageOberin Elisabeth von Holleuffer1945 - 1946
Column imageOberin Anna Odenwald1946 - 1976
Column imageOberin Elisabeth Leist1976 - 1988
Column imageOberin Ute Claussen1988 - 1999
Column imageOberin Patricia Feise1999 - 2013
Column imageOberin Heike Diana Wagnerseit 2013