1859 - 2019

160 Jahre im Zeichen

der Menschlichkeit

CORONAKRISE: Derzeit keine Besuche im Luisenheim möglich!

Ende Oktober 2020 wurden vereinzelte BewohnerInnen und MitarbeiterInnen des Pflegeheims "Luisenheim" der Badischen Schwesternschaft vom Roten Kreuz positiv auf das SARS-COV-2 Virus getestet. Das Gesundheitsamt wurde sofort hinzugezogen und alle BewohnerInnen und MitarbeiterInnen der Einrichtung werden in regelmäßigen Abständen auf das Corona Virus getestet.
Aktuell sind 14 BewohnerInnen infiziert. Die betroffene BewohnerInnen werden von den negativ getesteten BewohnernInnen isoliert im Haus untergebracht. Der Krankheitsverlauf stellt sich bei den positiv getesteten BewohnerInnen sehr unterschiedlich dar.
Der Pandemieplan und das Hygienekonzept der Einrichtung befinden sich zu jeder Zeit analog zu den gesetzlichen Anforderungen und werden umgesetzt. Die Einrichtung ist mit ausreichende Schutzausrüstung versorgt, die MitarbeiterInnen werden intensiv und fortwährend geschult.
Mit Hochdruck wird derzeit an einem einrichtungsspezifischen Testkonzept gearbeitet, welches dann auch zeitnah und in Absprache mit dem Gesundheitsamt und der Heimaufsicht umgesetzt wird.

Bei einem Haus unserer Größe und der momentanen Gesamtsituation sind Infektionsfälle nicht auszuschließen,“ so die Oberin der Badischen Schwesternschaft Frau Heike Diana Wagner. „Jetzt gilt umfassend und mit gezielten Maßnahmen zu handeln.“
Pflegedienstleiterin Sajma Gaspar fügt hinzu: „Wir werden unser Möglichstes tun, um die negativ getesteten Bewohner zu schützen und den routinemäßigen Betrieb des Hauses in gewohnter Qualität weiterhin zu gewährleisten. Um eine weitere Verbreitung von Covid19 in unserer Einrichtung möglichst zu verhindern, haben wir zusätzliche Schutzmaßnahmen ergriffen.“ Alle Mitarbeiter tragen u.a. bereits seit 20. Oktober im gesamten Haus FFP2 Masken. Die positiv getesteten BewohnerInnen befinden sich in Quarantäne.

Der seit 20. Oktober 2020 bestehende Besuchsstopp im Luisenheim bleibt auf dringende Empfehlung des Gesundheitsamts bis 3 Wochen nach der letzten positiven Testung bestehen.
Die BewohnerInnen des Hauses wurden informiert, dass sie die Einrichtung bis dahin nicht verlassen dürfen.
Die positiv getesteten MitarbeiterInnen befinden sich in Quarantäne und zeigen leichte bis mittlere Symptome einer Covid19 Erkrankung.

Das Luisenheim und die Badische Schwesternschaft vom Roten Kreuz als Träger der Einrichtung wünschen allen positiv Getesteten eine schnelle Genesung und gute Besserung.

Wir werden Sie hier über den aktuellen Stand weiter informieren.

Badische Schwesternschaft vom Roten Kreuz e. V. - Luisenschwestern -

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Badischen Schwesternschaft vom Roten Kreuz e.V.!
Hier erfahren Sie alles über unsere DRK-Schwesternschaft, unsere Strukturen und Aufgaben.

Wir sind eine von bundesweit 31 DRK-Schwesternschaften mit insgesamt 21.000 Rotkreuzschwestern. Unsere rund 150 Mitglieder pflegen im Zeichen der Menschlichkeit. Auch heute noch sind wir den Grundsätzen des Roten Kreuzes verpflichtet. Das ethische Fundament unseres beruflichen Handelns bilden die Berufsethischen Grundsätze der Schwesternschaften vom DRK.

Als DRK-Schwesternschaft eröffnen wir Ihnen den Weg in eine professionelle Pflege, in der Menschlichkeit großgeschrieben wird. Auch nach der Ausbildung fördern wir Sie und Ihre berufliche Entwicklung kontinuierlich.

Ihre
Heike Diana Wagner
Oberin der Badischen Schwesternschaft vom Roten Kreuz e. V. - Luisenschwestern -

Unsere Einrichtungen und Leistungen

Aktuelle Stellenangebote

Sie suchen eine neue Herausforderung und möchten mit uns gemeinsam an der Verwirklichung unserer Rotkreuzgrundsätze arbeiten? Dann bewerben Sie sich bei uns!

Zu den Stellenangeboten

Unsere Berufsethischen Grundsätze

Mehr erfahren